Graduiertenkolleg Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule

Shozan Shimoda

Vita

Shozan Shimoda, Jahrgang 1986, studierte Pädagogik an der Tamagawa University Tokyo. Im Rahmen seines Masterstudiums begegnete er der Waldorfpädagogik und Anthroposophie, die ihm neue Perspektiven eröffneten. Im Jahr 2013 schloss er sein Waldorfpädagogik-Studium an der Freien Hochschule Stuttgart ab. Für seine Promotion bei Prof. Dr. Wolfgang Nieke an der Universität Rostock erhielt er 2016 ein Stipendium des Graduiertenkollegs Waldorfpädagogik.

 

Dissertationsprojekt

„Theorie und Bildung der pädagogischen Intuition“

Shozan Shimoda

In der Pädagogik spielt die Intuition eine große Rolle. Nur ist nicht immer klar, ob sie durch einen bewusst eingeleiteten Wahrnehmungs- und Erkenntnisvorgang zustande kommt oder sich beim pädagogischen Handeln eher unbewusst und gefühlsmäßig einstellt. Das Graduiertenkolleg Waldorfpädagogik fördert eine Dissertation, die sich der pädagogischen Intuition widmet.

Im Gespräch mit Shozan Shimoda, Promovend an der Universität Rostock, und seinem Promotionsbetreuer Prof. Dr. Wolfgang Nieke befragt Angelika Wiehl die Entstehungsmomente und die erkenntnistheoretische Begründung der pädagogischen Intuition. Shozan Shimoda bezieht in seine Untersuchungen sowohl die philosophischen Standpunkte des westlichen und des waldorfpädagogischen Denkens als auch der japanischen Zen-Philosophie ein.

„Pädagogische Intuition“ – ein Forschungsprojekt am Graduiertenkolleg Waldorfpädagogik (pdf, deutsch)

Intuition is something that figures large in education. It is not always clear, however, whether it is the result of a conscious act of perception and cognition, or a more or less unconscious feeling that happens in the heat of the pedagogical moment. Pedagogical intuition is currently the subject of the doctoral dissertation of Shozan Shimoda, sponsored by the dept. of Waldorf Education, University of Rostock.

In conversation with him, and with his supervisor, Prof. Dr. Wolfgang Nieke, Angelika Wiehl here inquires into the sources and epistemological basis of pedagogical intuition. In his research Shozan Shimoda has incorporated elements of Japanese Zen philosophy in addition to the perspectives of Western philosophy and Waldorf education.

“Pedagogical Intuition” – a post-graduate research project of the Dept. of Waldorf Education (pdf, English)

RoSE – Research on Steiner Education Vol 8, No 1 (2017)